Aktuelles / Gnadenbrot /Schnelle Hilfe

Bitte beachtet, dass diese Seite nur für Gnadenbrottiere und Pferde/Ponys ist, die nicht zu uns kommen können. Wir stellen hier nur die Plattform zur Verfügung. Die Vermittlung läuft dann direkt zwischen den Interessenten und den abgebenden Besitzern. Bei Fragen dürft Ihr uns gerne anrufen: 04641-462934

Das ist die Liebe Stella 

Sie ist 139 groß und 26 Jahre alt!
Sie liebt Ausritte gerne mit einem weiteren oder in der Gruppe geht aber auch alleine!
Sie ist immer lieb treten, beißen bocken sind Fremdwörter für die Maus!
Sie ist top fit und auf der Weide flott unterwegs!
Sie ist leichtfuttrig und kein Gewichtsträger.
Tel.: 01792490329
veröffentlicht am 14.09.2021
Kira, eine 10-jährige polnische Warmblutstute ist wohl durch die menschliche Hölle gegangen. Damit sie dies nie wieder erfahren muss und ihr restliches Leben einfach ein glückliches Pferd sein darf, sucht sie nun erfahrene Hände die sie umsorgen. Ich wäre als Kontakt jederzeit zur Stelle! Momentan ist sie bei mir im Training.
Mit anderen Pferden sehr sozial.
Als Beisteller und wahrscheinlich nie reitbar.
Kontakt jederzeit unter
01704763164 oder Judika-elge@t-online.de
Sie steht im Raum zwischen Freiburg und Karlsruhe
veröffentlicht am 07.09.2021
Name: Red Diamond (Rufname: Klamsi)
Geb. : 07.04.1999
Abstammung: Vater - Rouletto
                          Mutter - Kinzo (aus Inschallah)
Erkrankung: Arthrose in den Vorderbeinen
Eigenschaften: Kann nicht alleine sein. An seinem zukünftigem Weidepartner wird er sehr hängen, sodass er vermutlich immer mitgenommen werden muss, weil er sonst auf der Weide gallopiert und sehr viel wiehert.
 
Klamsi ist seit Jährling in meinem Besitz und war in den ganzen Jahren nie ernsthaft krank.
 
Mit seiner Arthrose kommt er gut zurecht. Er kann sogar noch "gearbeitet" werden. Klamsi ist allerdings erst gut zu reiten, wenn er wirklich Vertrauen gefasst hat.
Kontaktdaten:    49439 Steinfeld - Mühlen
                          0171-9629123
veröffentlicht am 07.09.2021

„Notfall! Pferde-Familie zu verschenken.

Wer nimmt 1 Wallach (Vater) und 3 Stuten (Mutter + 2 Töchter) auf?

Es sind New-Forest und New-Forest-Trakehner-Mix mit Stockmaß zwischen 130 und 145 cm.

Aufgrund der Pachtkündigung muss ich diese Familie, die seit ca. 21 Jahren so zusammen leben, abgeben.

Ich suche eine Menschenseele, die diesen Pferden ein reitfreies Offenstall-Dasein ermöglichen will.

Noch versuche ich sie gemeinsam an einen Platz in liebevolle Hände zu geben. Die Pferde sind zwischen 23 und 28 Jahre alt und leben derzeit noch in der Nähe von Augsburg.“

Wer hat Interesse und ein großes Herz?“

Meine PLZ: 86465

Meine Telefonnummer: 017696581233

veröffentlicht am 31.08.2021

Vermittlungshilfe für das Tierheim Berlin

Douglas und Felix sind „Scheidungskinder“ – nach einer Trennung ihrer ehemaligen Besitzer gab es für diese keine Möglichkeit mehr, die beiden zu behalten. Sie leben bei uns auf dem Tierschutzbauernhof, hängen sehr aneinander und werden daher auch nur gemeinsam vermittelt. Altersbedingt eignet sich zumindest Haflinger Douglas nicht mehr zum Reiten oder Fahren – Felix könnte bei entsprechender Expertise aber durchaus noch lernen, sich von nicht zu schweren Kindern reiten zu lassen. Felix und Douglas sind sehr rüstige Senioren und würden ihr weiteres Leben gerne mit viel Bodenarbeit oder kleinen Zirkuslektionen, Abwechslung und Kontakt zu Menschen und anderen Pferden verbringen.

Die beiden Ponys haben vermutlich zumindest einen Großteil ihres Lebens keinen Job gehabt und sind daher auch nicht über die ganz grundsätzlichen Dinge hinaus ausgebildet. Sie sind immerhin halfterführig, schmiede- und verladefromm. Für jemanden mit Pferdeerfahrung sind sie gut zu händeln, bringen aber eben auch eine gehörige Portion Pony-Sturheit mit. ? Man darf sich eben nicht ins Bockshorn jagen lassen. Besonders der kleine Felix weiß seine Kraft einzusetzen, wenn er merkt, dass einem innere Sicherheit und Durchsetzungskraft fehlen. Gerade auch im Umgang mit Kindern sollte deshalb in jedem Fall  eine erfahrene Aufsichtsperson dabei sein.

Im Tierheim leben sie in Offenstallhaltung (jederzeit offene Boxen mit angeschlossenem Sandpaddock) und haben außerdem rund um die Uhr Weidegang. Felix ist rassetypisch sehr leichtfuttrig und trotz aller Mühe unsererseits immer noch zu dick, weshalb er auf der Weide eine Fressbremse trägt, damit er sich nicht ungehindert den Ranzen vollschlagen kann und sich jedes Hälmchen erarbeiten muss. ? Auch mit Hinblick auf seine moppelige Figur ist es sehr wichtig, dass er im neuen Zuhause nicht nur auf der Weide herumsteht, sondern täglich zusätzliche Bewegung bekommt.

Beide Ponys haben eine Stauballergie, diese ist jedoch durch artgerechte Unterbringung mit viel frischer Luft und dem konsequenten Anfeuchten des Heus vor der Fütterung gut in Schach zu halten. Felix benötigt außerdem regelmäßig Augentropfen bzw. -salbe, da ihm eine alte Lidverletzung immer noch gelegentlich Probleme bereitet.

Für Felix und Douglas suchen wir einen tollen Altersruhesitz bei sachkundigen Menschen und natürlich passender Pferdegesellschaft. Sie werden nur in gepflegte Offenstallhaltung mit zusätzlichem Weidegang vermittelt.

Wer kann Douglas und Felix einen schönen Ruhestand ermöglichen? Wenden Sie sich gern unter

030 76 888-143 an ihre Tierpfleger*innen. Für die Vermittlung benötigen wir Fotos Ihrer Unterbringungsmöglichkeiten, damit wir Sie bestmöglich beraten können.

Aus gesundheitlichen Gründen kann ich meine beiden Pony Stuten nur noch schwerlich versorgen und werde beiden Stuten auch nicht mehr gerecht. Daher suche ich auf diesem Wege ein 5*+ Wohlfühlzuhause für meine Beiden.

Die Haflinger Stute ist 143cm groß und schon 25 Jahre alt. Sie war vermutlich ein ehemaliges Reitschulpony, welches mit 20 Jahren zu mir kam und bei mir die Rente geniessen sollte.

Die Isländer Stute ist erst 7 Jahre jung und kam mit 3 Jahren und 6 Vorbesitzern (!) zu mir. Auch sie sollte bis zu ihrem Lebensende bei mir bleiben dürfen. Nun kann ich den Beiden dies nicht mehr ermöglichen und suche das 5*+ Wohlfühlzuhause für die Beiden.

Beide Stuten sind nicht reitbar.

Die Haflinger Stute ist eine 100%tige Lebensversicherung und liebt Spaziergänge. Leider muss sie mal einen Unfall gehabt haben und mochte daher wohl keinen Reiter/in auf ihren Rücken.
 
Die Isländer Stute ist eine Rehe Pony und muss dementsprechend leben. Sie hat Klebebeschläge und benötigt regelmäßige Behandlung mit speziellen Mineralfutter, Kräutern, Blutegeln etc.. Sie ist eine absolut liebe Seele und sicherlich würde sie gerne die ein oder andere Kinderseele erfreuen oder auch in der Tiergestützten Therapie Menschen helfen.
 
Beide Ponys ziehen nur gemeinsam in Ihr neues Zuhause. Eine zur Verfügung Stellung in den vorhandenen Offenställen wäre auch möglich.Standort ist 59069 Hamm, NRW.
Wir freuen uns über Eure Nachricht unter plainsdreamcatcher@gmail.com

Ich habe eine 24 jährige Haflingerstute, Esmeralda, die ich leider nicht mehr halten kann.

Esmeralda hat Arthrose und cushing. Sie ist gut und niedrig mit Medikamenten eingestellt. Sie muss nicht „aufgepäppelt“ werden. Auf die Weide darf sie auch. Sie hatte vor Jahren einen leichten Rehe Schub. Sie stand aber auch die letzten Jahre stundenweise auf der Koppel. Am besten kommt sie im Offenstall zurecht. Nachts Box kennt sie aber auch. 
Bodenarbeit macht ihr viel Spaß. Geritten wurde sie seit Jahren nicht mehr, wegen der Arthrose. 
Sie ist sehr sensibel aber auch menschenbezogen. Sie hat keine Unarten wie beißen oder treten, muss aber erst vertrauen aufbauen. Sie kann leider nicht alleine sein, nichtmal ein kleiner Spaziergang alleine ist machbar. Sie würde dann sehr unruhig werden und nach Hause laufen. Solange ihre Herde da ist ist alles gut. Am besten wäre auch eine Herde und nicht nur ein weiterer Kumpel. Sie braucht die Sicherheit der Gruppe. Diese kann gemischt sein oder nur Stuten. Sie kennt beides. 

Sie soll einfach ankommen und ihren Lebensabend verbringen dürfen. 

Derzeit steht sie in einem pensionsstall in Brandenburg wo sie herzlich betreut wird, mit Familienanschluss.
Hier meine Mobilnummer für evtl. Interessenten, da ich berufstätig bin, bitte per WhatsApp, SMS 0175/1148152
veröffentlicht am 13.07.2021
Hallo,
schweren Herzen muss ich mich von meinem Andalusier Cassaro trennen (geb. 29.03.2005, ca 167cm groß).
Ich habe ihn als Beistellpferd 12/2020 zu mir nach München geholt. „Ein Andalusier der ein Problem mit seinem Kehlkopf hat, aber ansonsten topfit ist“.
Nach 2 Tagen fing er an zu Husten…. Es folgte eine Lungenentzündung im Winter und eine Verschlechterung der Problematik mit dem Pollenflug. Er ist Allergiker und benötigt nasses, eingeweichtes Heu und staubfreie Einstreu. Das ist leider in unserem Stall auf Dauer so nicht umsetzbar :-(
Er ist ein sehr nettes Pferd, inzwischen aufgepäppelt, macht er alles mit und ist gern dabei. Ein richtig cleveres Kerlchen ;-)
Cassaro kann nicht alleine bleiben und bei Ausritten in Gesellschaft ist er deutlich ruhiger.
 
Ich wünsche mir für ihn einen Platz wo er liebevoll versorgt wird. Am besten an der See.
 
Kontakt:
Kirsten
TEL.: 0163-7520207
veröffentlicht am 06.07.2021

Dyra (rechts) ist eine 32 Jahre alte Fjordstute. Sie leidet an COB und Spat. Dann sieht sie nicht mehr so gut. Das ist aber nicht der Grund, warum ich sie abgeben muss. Der Grund ist ihre Neigung zum Ausschlagen und zum Losreißen. Ich habe keine Chance, ihr da irgendwas entgegen zu setzten. Aufgrund meiner Behinderung (Ataxie und hochgradige Sehbehinderung) bin ich ihr ausgeliefert. Ich musste schon 3 mal wegen ihrer Attacken ins Krankenhaus. Sie kann auch sehr lieb sein. Aber das ist immer von kurzer Dauer. Sie ist mir einfach zu gefährlich. Ich habe sie jetzt fast 7 Jahre. Obwohl das Problem von Anfang an da war. Ich hatte einfach mehr Angst, dass sie beim Schlachter landet, als um mich selbst. Jetzt ist aber der Zeitpunkt gekommen, wo ich nicht mehr kann. Wenn jemand Interesse hat, ihr trotzdem das Gnadenbrot zu geben, kann der sich gerne unter der Nummer melden: 015146192604. ich wohne in 34369 Hofgeismar in der Nähe von Kassel.

veröffentlicht am 29.06.2021

Rocky,  ein 12 jährigen Hannoveraner Wallach, Stockmass 1,73 sucht wegen Hufrollenbefund einen schönen Platz als Beistellpferd. Die Nutzung als Reitpferd ist AUSGESCHLOSSEN (Befunde aus der Klinik liegen vor.) Er ist sehr verträglich mit anderen Pferden und soll sein restliches Leben als Frührentner auf der Weide genießen dürfen.
Trotzdem ist er für Spaziergänge und Kopfarbeit gerne zu haben.
 
PLZ: 53340 Meckenheim
 
Alle weiteren Infos gebe ich gerne in einem persönlichen Gespräch unter 0172/3958393
veröffentlicht am 22.06.2021

Mandoline Mecklenburgerin 23 Jahre ein Seepferdchen stckm 168, sie ist nicht mehr reitbar, das Mädel hatte es nicht leicht sie stand 8 Jahre ohne Pferdegesellschaft was ihr ein Trauma bereitet hat sie sucht sich einen aus und klebt dann versucht man sie weiter als aus dem Toleranzbereich zu entfernen bekommt sie Panik sie musste das komplette 1x1 neu erlernen Schmied (kein Problem mehr) sie liebt mit ihrem Kumpel Spaziergänge absolut unerschrocken jedoch auch zicke wenn was nicht passt werden im schlimmsten Fall die Hufe eingesetzt sie wurde dieses Jahr Ostheophatisch behandelt Zähne wurden letztes Jahr gemacht entwurmung auf dem neusten Stand ist erst 3 mal in ihrem Leben im Anhänger gefahren näheres unter 01707067674 plz 23883

veröffentlicht am 04.05.2021

Hallo, ich suche für meine Stute (Oldenburger, 15 Jahre) einen Grandenbrotplatz. Sie ist unreitbar wegen schwerer Athrose. Sie wird als reines Gellschaftspferd abgegeben.

Tel.-Nr. 01623494266, Standort 24568 Kaltenkirchen.

veröffentlicht am 09.03.2021

zu den Pferden: Sandro ist ein deutsches Reitpony geb.21.02.1998
ist ein sehr gutes und ausgebildetes Reitpferd da ich meinen Mann pflegte
wurde er lange nicht geritten sollte aber kein Problem sein, kann sehr gut mit 
Kindern und ist sehr brav
Maxi ist eine Schimmelstute laut Pass Großpferd geb.29.04.2003
nicht reitbar weil sie Verknöcherungen im Huf hat und nach längerer Belastung
lahmt ich habe beide 13 Jahre Maxi kam aus schlechter Haltung sie
kennen beide Kinder und Hunde kennen beide Boxen und Offenstallhaltung.
Schmied ist kein Problem aber Hänger kennen sie nicht.
meine telefonnummer ist 01717937559 oder 03669532392
meine Postleitzahl ist 07554
gerne auch E-mail cordinahollstein@gmail.com
 
veröffentlicht am 02.03.2021
Holly ist eine 11 jährige Oldenburgerstute, die vor 4 Jahren auf den
Pferdehof Glau (Pflegestelle) kam.
Sie hat einen Ataxiebefund, ist zur Zeit aber beschwerdefrei und kann
vom Boden aus gearbeitet werden.
Sie eignet sich weder zum Reiten noch für die Zucht.
Weitere Informationen gerne telefonisch.
Standort: 14959 Trebbin (Brandenburg), Telefon: 01577 3158760
 
veröffentlicht am 22.12.2020
Suche für unseren 22-jährigen Holsteiner ‚Shalom‘ ein liebes, neues Zuhause als Beistellpferd.
Shalom ist ein ruhiges, gutmütiges Pferd (ca. 1,70), an Katzen und Hunde gewöhnt. An Neues geht er vorsichtig heran.
Durch seine Arthrose hinten, vorne mit Sehnenschaden, ist er leider
nicht mehr reitbar. Durch die tägliche Eingabe von Quadrodolor in sein Futter,
geht es ihm trotzdem gut. Er liebt Spaziergänge, lässt sich gern striegeln und schmust gern. Er trägt vorn Eisen zum Ausgleich seines Sehnenschadens. Diese sollten alle 6 Wochen überprüft werden.
 
Tel.: 01749311704
veröffentlicht am 01.12.2020

Total unterwürfig anderen Pferden gegenüber. Selbst ohne Strom bleibt sie auf der Koppel. Aber sie klammert .. das heißt sie darf nicht als letztes von der Koppel geholt werden.

Dadurch, dass sie sich allen Pferden unterwirft, sie aber auch ihr Futter braucht. Muss darauf geachtet werden dass sie Zugang bekommt und in Ruhe fressen kann.

Sie hat Arthrose in beiden Sprunggelenken. Damit ist sie bedingt reitbar. Es sollte ein erfahrener Reiter sein, weil sie liebt den großen Gang. Buckeln kommt da dann auch schon mal vor.

Sie tritt und beißt nicht.. Barhufer.. Hinten braucht man beim Ausschneiden mal ein bisschen Geduld.

Lizzy ist 1994 geboren und 1,80groß.

Meine PLZ 55234 Nack und Tel.Nr. 06736/1319.

 

 

Beide Stuten sind aus ganz schlechten Verhältnissen gerettet worden und brauchen nun ganz dringend einen schönen Endplatz. Wer kann helfen? Unten steht eine Telefonnummer, bitte ruft dort an und fragt nach den beiden Tieren.

Eure Petra

 

Beide Stuten leiden unter Arthrosen und sind nicht mehr reitbar. Zudem leiden beide Tier, auf Grund der damaligen schlechten Haltungsbedingungen, an RAO. In der derzeitigen Haltung sind Sie aber weitestgehend Symptomfrei und benötigen auch keine Medikamente. Aufgrund dessen ist nur eine Vermittlung in einen Offenstall oder in einen gut durchlüfteten Stall mit Außenbox und ganzjährigem täglichen Weidegang möglich.

 

Die Tiere stehen zur Zeit im Landkreis Oldenburg, noch im Bereich Wildeshausen. Eine Vermittlung der Tiere sollte nach Möglichkeit unter Berücksichtigung der Arthrosen nicht zu weit vom jetzigen Standort erfolgen. Eine zulange Transportdauer ist für beide Stuten zu vermeiden.

04431 85 393

 

 
29 jährige Stute (1,50m) als Beisteller abzugeben.
Sie ist herdenverträglich und zaunsicher.
Bis auf ihre fehlenden unteren Backenzähne ist sie sehr gesund und fit.
Aufgrund des Handicaps benötigt sie eingeweichtes Futter (größtenteils Heucobs), da sie kein Heu mehr kauen kann. Einmal im Jahr werden ihre Zähne vom Tierarzt behandelt (ist gerade im Oktober frisch gemacht worden).
Sie ist kein Reitpferd, da sie wahrscheinlich früher ausschließlich gefahren wurde. Sie eignet sich gut als Gesellschaft für ein Pferd mit ähnlichen Fütterungsbedürfnissen (man kann sie problemlos mit anderen Pferden füttern, ohne sie abzutrennen) und zum Putzen und Betüddeln. Es macht auch Freude, sie zu beobachten, da sie eine liebenswerte, witzige Persönlichkeit mit Ecken und Kanten ist.
Sie wird nur aufgrund von Krankheit der Besitzerin abgegeben- wenn gewünscht und es passt, würde diese auch gern als Pflegebeteiligung erhalten bleiben.
Raum Nordfriesland, Kontakt über Anja J. (01520 4422421)

Hallo,

mein Name ist Courage und ich bin ein 8 jähriger, 165 cm großer, Hannoveraner Wallach. Ich stand die letzten Jahre in einem Ausbildungsstall wo ich sehr gut gepflegt und gehegt wurde, was man mir auch ansieht.

Ich habe eigentlich eine Karriere als Reitpferd angestrebt, doch leider machten mir ein Befund im CTÜ und eine Strahlbeinveränderung einen Strich durch die Rechnung. Da ich nicht mehr geritten werden kann, haben meine Besitzer entschieden, dass ich mein Leben jetzt auf einer schönen Weide mit vielen Kumpels verbringen darf.

Ich wünsche mir einen schönen Stall mit Gruppenhaltung und Ganzjahresweide. Da ich vorne leider einen Bockhuf habe, brauche ich regelmäßig Besuch vom Hufschmied und regelmäßige Strahlpflege. Auch brauche ich eine konsequente, immer faire Hand und einen zuverlässigen Menschen mit Pferdeverstand an meiner Seite. Meine Besitzer können sich unterschiedliche Modelle für mich vorstellen (Zurverfügungstellung als Beisteller, Abgabe mit Schutzvertrag ….). Das müssten wir alles im persönlichen Gespräch klären.

Wenn ihr mich kennenlernen wollt, meldet euch bitte bei Caren Stankus: admin@falkstankus.de, 0151/ 221 35 309

 

veröffentlicht: 29.09.2020

Mana ist eine 24 jährige super liebe Isistute. Leider werden wir ihr nicht mehr gerecht.  Vor ein paar Jahren hatte sie einen starken Husten, der auch obstruktiv war und über ein paar Wochen mit Ventipulmin behandelt wurde. Das Heu habe ich zu der Zeit eingeweicht, aber alleine damit wurde es nicht besser. Erst mit der Umstellung auf Heulage waren ihre Atemwegsprobleme komplett weg. Dann mussten wir vor einem Jahr wieder auf Heu umstellen, was für sie bis zum 27.07 kein Problem war. Wir können jetzt leider nicht auf Heulage umsteigen und aus diesem Grund suchen wir ein absolut liebevolles Zuhause, am liebsten in Nordseenähe.  Ich glaube dass sie mit adäquater Fütterung, Offenstallhaltung und Herdenhaltung wieder reitbar wird. Im Fühsommer muss sie immer etwas geschmiert werden, der Kribbelmücken wegen. Was bisher aber immer nur damit zu beheben war. Also kein Eindecken nötig.Jetzt im Spätsommer hat sie gar keine Probleme. Mana ist bei uns geboren und ein absoluter Schatz. Auch gerade im Umgang mit Kindern. Sie kennt nur Offenstallhaltung und das Leben in der Herde. Beim Reiten ist sie zuverlässig und lieb. 
Ich hoffe wir finden hier den passenden Menschen für unsere Maus.
Kontakt per Mail: cf1292016@gmail.com
Oder Handy: 015117680128
eröffentlicht am 01.09.2020
"Andra" 21 jhr. Oldenburger Stute, 1,68 Stkm, NICHT geritten war immer Zuchtstute.
Gesund bis auf gelegentlich Kotwasser, gut verträglich - bei Stuten rangniedrig
Ich habe sie selber vor ca.2 Jahren "frei" gekauft damit sie weder zum Händler noch zum Schlachter geht, es sollte eine vorübergehende Lösung sein bis ich einen Endplatz gefunden habe -
leider ist mir diese bis heute nicht gelungen. Ich konnte sie bisher nur mit Hilfe von Paten behalten, jetzt sind diese abgesprungen und ich kann mir kein 3.Pferd leisten (ich schon 2 Gnadenbrotpferde). Bei den hohen Heupreisen bei uns im Rheinland und den immens hohen Tierarztkosten ist mir eine zuverlässige Versorgung des Pferdes nicht mehr möglich.
 
Standort: 53639 Königswinter
Telefon: 02244 - 9159195 oder 01520 - 2816078

Auf Grund geänderter Lebensumstände müssen wir uns nach reiflicher Überlegung von unserem Herzenspferd Hanna trennen.

Hanna ist eine 17 jährige Haflingerstute und seit 5 Jahren in unserem Besitz.

Wir würden sie als bedingt reitbaren Beisteller abgeben.

Hanna hat einen Hufrollenbefund (Diagnose im Sommer 2017) vorne rechts. Seit ca. 8 Wochen bekommt sie eine 1/4 Previcox Tablette täglich (Schmerztablette). Damit ist sie komplett lahmfrei.

Hanna ist eine unsichere Stute und darf nur in sehr Pferde erfahrene Hände, da sie im Umgang nicht immer einfach ist.

Definitiv ist sie nicht für Kinder geeignet und bleibt NICHT alleine.

Schön wäre eine Offenstallhaltung, 24h Weide im Sommer ist kein Problem.

Wir wohnen in Echte, Tel. 01637859823

 

Stand: 18.08.2020

Hallo, ich muss mich leider aus privaten Gründen von meinem Fell Pony Bluewater Berry trennen. Er ist 23 J. und seid 20 J an meiner Seite also nein die Entscheidung fällt mir nicht leicht. Er hat Cob was aber mit Inhalator u. nassem Heu o. Heulage top im Griff ist. Bei Wetter Wechsel usw. gibt es natürlich mal durchhänger Tage. Ansonsten wird er Freizeit mäßig geritten und wurde auch jahrelang gefahren. Gut wäre ein Platz an der Nordsee in kleiner Gruppe, er war letztes Jahr auf Kur da und es ging ihm super. Er wird natürlich nur mit Schutzvertrag und seinem kompletten Equipment Inhalator usw. abgegeben. Wir wohnen in 27419 Sittensen, Tel 01621056150
 

Faruk ist ein ca. 20 jähriges Pony mit einem Stockmaß von ca 1,30m. Ein Leben als Beisteller ist ihm zu langweilig, deshalb sucht er ein neues Zuhause mit viel Beschäftigung. Mit Kindern kommt er gut klar, allerdings sollten diese taff und sattelfest und nicht zu schwer sein, da er schon auch mal versucht seinen Kopf durchzusetzen.

Seinen Namen „Frauk Ibn Shakar“ wird er gerecht, „Der Gut von Böse unterscheiden kann, Sohn der Dankbarkeit „ Ein kleines „Aber“ gibt es. Faruk ist Ekzemer und möchte im Sommer tagsüber geschützt in einer Box stehen.

Für nähere Infos wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail Adresse: bushanti@t-online.de

Ich bitte um Hilfe ich kann aus schweren privaten Gründen meinen 18jährigen 163 großen Hannoveraner Wallach Benny nicht mehr halten. Vor 3 jahren wurde bei ihm eine Herz insufiziens auf allen klappen festgestellt. Grad 1 und die aterie von Herz zu Lunge hat grad 3-4. Er steht seit Feststellung der Diagnose vor 3 Jahren im offenstall damit kommt er gut zurecht. Bei heißen Tagen bekommt er etwas schlechter Luft. Er ist ein sehr sehr verschmuster freundlicher aufgeweckter Kamerad. Ist auch ranghoch.

Meine Telefonnummer:

0173-6500600

 

Timmi 09.04.2017 geboren

Laut nur eine Aussage wo ich ihn her habe,hätte er eine Ataxie weil er vorne etwas torgelig geht,ich habe aber keinerlei ärztliche Befunde/Bestätigungen bekommen.

Er ist super Halfterführig,verschmust und absolut lieb im Umgang vorne gibt er ohne Probleme seine Hufe aber hinten,ist es problematischer da schlägt er aus,wenn man sie berühren/anfassen will,kommt daher wohl weil er die Blockade im Rücken hat laut Aussage meiner Ostheopathin und bei den 3x die bei ihm schon da gewesen war,sah sie jedesmal Erfolge man müsste schon dran bleiben,da ich leider mein süssen nicht gerecht werden kann,muss er ebenfalls in beste liebevolle Hände die sich mit ihm und seine Einschränkung vertraut machen.

Er wird aber später niemals ein Reit/turnierpferd werden,aber Freizeitmäßig sicher aufjedenfall ,und ich möchte nicht das er ein Wanderpokal wird,der nächste hoffentliche feste Besitzer muss ihn genauso liebe und Vertrauen geben,dann wird Timmi der beste Freund/Partner auf der ganzen Linie.

Bei nur ernsthaften Interesse muss er auch abgeholt werden,da ich leider kein Führerschein/Auto besitze.

SCHULBETRIEBE UND HÄNDLER ABSOLUT AUSGESCHLOSSEN DIE HABEN KEINE CHANCE.

Mobil:0157 51351831

Wir sind Halter eines Deutschen Reitponys, sie heisst Caddy und ist 14 Jahre alt (Stockmaß: 138cm; Farbe: Fuchs). Im Februar 2019 mussten wir Caddy aus dem bisherigen Stall herausnehmen, da der Besitzer alle Einsteller gekündigt hat.  Wir fanden einen Platz auf einer Ganzjahreskoppel. Nach kurzer Zeit stellte sich heraus das Caddy regelmäßig Hufrehe bekam. Wir haben daraufhin unseren Tierarzt hinzugezogen. Es stellte sich heraus das Caddy an Borreliose erkrankt ist. Seit April wird Caddy regelmäßig mit Medikamenten versorgt und tierärztliche betreut. Wir sind jetzt  in der Situation das uns unser Tierarzt empfohlen hat, Sie wieder in einen "normalen" Stallbetrieb unterzustellen. Wir haben lange nach einem passenden Stall gesucht und mussten feststellen das wir das finanziell nicht leisten können. Die aktuellen Preise für eine passende Unterbringung, die regelmäßigen Tierarztkosten, die häufig anfallenden Kosten für den Hufschmied sowie die laufenden Unterhaltskosten übersteigen unsere finanziellen Möglichkeiten. Um unserer Caddy wieder ein artgerechtes, schmerzfreies Leben zu ermöglichen haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen für Caddy abzugeben. Auf Grund ihrer gesundheitlichen Probleme haben wir bisher kein neues zu Hause bzw. Halter gefunden. Bitte helfen Sie uns für Caddy ein neues Zuhause zu finden.

 

Caddy ist sehr lieb und baut schnell Vertrauen zu neuen Menschen auf, aber sie kann auch manchmal sehr stur sein und macht sich steif wie ein Esel.

Seitdem Caddy auf der Ganzjahreskoppel steht ist sie auch viel ruhiger geworden und ist in neuen Situationen entspannter.

Reiten können wir Sie momentan nicht und wir wissen auch nicht ob sie wieder geritten werden kann.

Sie steht in Ohrdruf 99885, Thüringen und meine Telefonnummer ist 01729682740

 

Für Hjördis (20 Jahre jung) wird einen Gnadenhof Platz, oder Beisteller Platz, gesucht.

07305 934116

0176 57847462

Es bricht mir das Herz, mich von meinem 23 jährigen Araberwallach "Nashi" trennen zu müssen. Aber leider läßt mir das Landratsamt Eichstätt und jetzt auch noch meine Verpächterin keine andere Wahl....Wir müssen unseren Stall räumen.
Nashi war die ersten 7 Jahre seines Lebens in einer Box eingesperrt....ohne Tageslicht ohne menschliche Kontakte....ab und zu ein bißchen Heu und Wasser.
Eine Tierfreundin hat ihn gerettet und danach landete er bei mir. Seit 13 Jahren versorge ich ihn täglich selber und ehrlich gesagt hat er's mir anfangs nicht immer leicht gemacht. Sein Misstrauen Menschen gegenüber, gepaart mit Dominanz und einem kleinen Schuss Selbstüberschätzung, war schon ab und zu eine Herausforderung.
Aber er war kompromissbereit und so wurden wir ein gutes Team. Mittlerweile ist Nashi sehr anhänglich, manchmal geht es in Richtung fordernd, aber immer nettfordernd
?
Aufgrund seiner extremen Fehlstellung an den Hinterbeinen und seinem Senkrücken konnte er nie geritten werden (kann aber rennen wie ein Wiesel). Bei mir durfte er einfach nur dabei sein.
Sein künftiges Zuhause müsste ein Offenstall sein. Er wird sehr unruhig wenn er eingesperrt wird (liegt mit Sicherheit an seiner Vergangenheit)
Ansonsten hat er keine großartigen Marotten. Er ist beim Schmied vorbildlich, in der Herde noch etwas dominant, aber fair und ansonsten benimmt er sich auch anständig.
Nashi wird nur in allerbeste Hände abgegeben.....er hat es verdient! 

Kontakt: bacmen@online.de

Hier ein paar Infos zu den Pferden:

Name: Raffael

Alter: 25 Jahre

Geschlecht: Wallach

Größe: ca. 1,60 Meter

Krankheiten: keine, regelmäßig geimpft, entwurmt und dem Schmied vorgestellt. Ist bestimmt noch für kleine Ausritte, Bodenarbeit etc. zu haben.

Standort: Bersenbrück

 

Name: Fabio

Alter: 13 Jahre

Geschlecht: Wallach

Größe: ca. 1,70 Meter

Krankheiten: Im Fohlenalter war er sehr krank. Vom Sehnenstelzfuß bis hin zum Unterkiefer bruch sowie eine Woche lang über 40 Grad Fieber. Das hat er alles überstanden und war seitdem nie wieder krank. Er ist aber nicht wirklich reitbar. Habe ihn drei- und vierjährig versucht mal zu reiten, aber das klappte nicht wirklich. Seitdem läuft er bei mir im Offenstall, Wiese etc. Ist und bleibt aber mein Sorgenkind.

Standort: Bersenbrück

0170/5837827

Hallo,

aus gesundheitlichen Gründen muß ich schweren Herzens zwei meiner Pferde abgeben.  Durch einen beginnenden Bandscheibenvorfall in der HWS und chronische Schmerzen im ganzen rechten Arm  schaffe ich die Arbeit einfach nicht mehr.

 

Kashiba (Shagya-Stute, 26 Jahre, Fliegenschimmel), ist nicht mehr reitbar, Bodenarbeit oder Spazierengehen ist möglich.

Kashiba ist eine liebebedürftige, etwas schüchterne Stute und wird supergerne geputzt und betüddelt.

 

Friedel (Frithjoff) ist vermutlich ein

Konikmix, Wallach, Graufalbe, 21 Jahre und freizeitmäßig bedingt reitbar. Er ist brav und gehfreudig.

Friedel hat links eine Kniearthrose und darf nur ca. 60 kg tragen.

 

Beide Pferde sind artig und lieb, aber keine Anfängerpferde.

 

Sie sind regelmäßig beim Hufpfleger und entwurmt, die Zähne sind gerade gemacht.

 

Ich möchte die beiden zusammen in Offenstallhaltung mit Schutzvertrag abgeben. Sie stehen im Raum 22926 Ahrensburg.

 

Bei echtem Interesse gebe ich sehr gerne weitere Auskünfte, dann bitte eine E-Mail an Kassandro13@yahoo.de, vielen Dank!

Die Vollblutstute ist geb. 2002 und leidet an einer Hufrollenentzündung, was laut Tierärzten aufgrund der Schwere der Erkrankung sie als Reitpferd ausschließt. Gewünscht ist eine schöne Endstelle als Beisteller. Die Stute ist ganzjährig Offenstall sowie Paddockbox gewöhnt und versteht sich mit Wallachen sowie Stuten und zeigt auf der Koppel keine Dominanzprobleme. Bei der Barhufpflegerin steht sie sehr ruhig, und ist im allgemeinen Umgang auch sehr brav. Es kann mit ihr spazierengegangen werden, im Gelände ist sie sicher. Die Stute ist gechippt, regelmäßig geimpft/entwurmt und der Equidenpass ist vorhanden.

Bei Interesse bitten wir unter folgender Telefonnummer zwischen 18 und 20 Uhr anzurufen: 0160 905 43 256

 

Guten Tag,  Wallach 28 Jahre sucht einen Platz als Beistellpferd. Leider kann ich mich aus verschiedenen Gründen nicht mehr um ihn kümmern.

Bitte meldet Euch,

Eure

Elke  61169  Friedberg  06031 6714600


 

Aus persönlichen Gründen suche ich dringend einen neuen Platz für meine beiden alten Pferde.
1. (Hellbraun)
Mirage, 28 Jahre alt deutsches Reitpferd 1,55 groß. Wallach, Er ist sehr Kinderlieb und ausgeglichen in der richtigen Haltung. Er hat leider Asthma, Kissingsspines und Arthrose, ist aber seit Jahren Symptomfrei, aber nicht mehr reitbar.
2. (dunkelbraun)
Belle 19 Jahre Oldenburger Stute ca 1,70 groß und hat leider osteolytischen Spat. Sie wird auch nicht geritten, ist aber auch mit ausreichend Auslauf Symptomfrei.
Ich wünsche mir ein neues zu Hause mit viel Auslauf oder Offenstallhaltung.
Tel: 01739054274

DRINGEND 20 jhr. Oldenburger Zuchtstute abzugeben, NICHT geritten, 1,68 Stkm, lieb & artig im Umgang, in der Herde eher rangniedrig, gesund und im Superzustand.

Ich habe diese Stute im letzten Jahr selber erst übernommen, leider ließ sie sich in meiner bestehende Herde nicht integrieren, sie ist bei mir den Stuten gegenüber unterwürfig und treibt die Wallache.

Da die anderen schon seit über 20 Jahren zusammen stehen und nun eines der Pferde sehr krank ist und absolut keinen Streß haben soll muß diese Stute bis spätestens 01.10.19 gehen.

Ich würde mich sehr freuen wenn sich jemand findet der ihr einen guten Platz bieten kann.

Näheres gerne am Telefon unter 02244 - 9159195 oder 01520 - 2816078

 

Mein Mann und ich, 72/73, suchen einen dauerhaften Platz für unsere ca. 30-jährige Mulistute Bea und ihre 20-jährige Pferdefreundin Anabel, beide aus den Niederungen des spanischen Tierhandels.

Die Bea und Anabel sind seit 15 Jahren bei uns und sollen nicht getrennt werden. Als sie zu uns kamen, betrieben wir noch unseren Hof mit kleinem Gästehaus in Andalusien. Wir päppelten sie auf und integrierten sie in unsere Herde von ca. 10 andalusischen Rieseneseln. Unsere Tiere trugen handverlesene equidenkundige Touristen auf gemütlichen Spaziergängen durch unseren Bergzug. Mit zunehmendem Alter fällt es uns nun immer schwerer, Bea und Anabel so zu versorgen, wie sie es verdient haben.

Beide haben ein Stockmaß von 1,50m. Bea hat, wenn sie mal zu proteinreiches Futter erwischt, Probleme mit Hufrehe, Anabel ist altersentsprechend fit. Beide fressen nur proteinarmes Heu und Stroh, Weidegang nur auf Magerweide. Sie sind sehr menschenbezogen und lieben es, betüddelt zu werden.

An den Futterkosten können wir uns – soweit es uns möglich ist - beteiligen, Tierarztkosten würden wir nach Absprache übernehmen.

Wir sind im Drei-Länder-Eck Thüringen/Hessen/Niedersachsen in Nordthüringen.
Kontakt über 036082-917356 oder asinus.01@gmail.com.

<< Neues Textfeld >>

Subida und Aischa suchen zusammen ein neues Zuhause.

Subida ist ein englische Vollblut und nicht mehr reitbar.

Aischa ist eine Hannoveraner Stute und reitbar.

Für nähere Infos bitte unter folgender Nummer anrufen: 0176-30720539

Hallo,ich suche dringend einen lieben Endplatz für meine wunderschöne Stute. 

Leider kann ich mich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreichend um sie kümmern.


Sie ist 18Jahre alt, eine Mixstute und hat ein Stockmaß von 160 cm.
Sie ist ein absolutes Verlasspferd. Sie ist sehr nervenstark und hat noch niemals gebuckelt oder andere Unarten gezeigt.
Auch kleine Kinder bringen sie überhaupt nicht aus der Ruhe und sie lässt Sie artig auch faxen auf ihrem Rücken machen.
Sie geht sehr gerne ins Gelände, wobei sie sich sicherer fühlt wenn sie einen Kumpel dabei hat.
Sie ist eine coole Socke und total Entspannt.
Das Putzen mag sie aber nicht so gerne und zeigt sich schon mal etwas zickig.
Auf Grund von Arthrose im Hufgelenk lahmt sie immer mal wieder und wird als nichtreitbarer Beisteller abgegeben.

 Ich suche jemanden für sie, der einfach nur ein Seelenpferd oder Pferd zum lieb haben sucht, der Spaß an der Bodenarbeit und Spaziergängen hat und einfach nur was zum betüddeln sucht.
Leider hatte sie eine leichte Hufrehe ( ohne bleibende Schäden ) so das sie nur noch stundenweise auf die Magerweide darf.
Sie steht jetzt ganzjährig auf einem Sandpaddock mit ausreichend Heu. Nachts hat sie eine Paddockbox. Aber auch Offenstallhaltung (mit Sandpaddock) kennst sie. Es wäre schön, wenn wir auf diesem Wege einen lieben Menschen finden würden der noch ein weiteres Familiemitglied sucht. 
Sie kennt das Verladen und ist immer lieb beim Hufschmied.
Falls wir dein Interesse geweckt haben sollten,würden wir uns sehr freuen von dir zu hören.

 

Abgabe erfolgt mit Schutzvertrag und Besuchsrecht.
Wäre super schön , wenn du höchstens 50 km im Umkreis von Brunsbüttel wohnst.

Handynummer 0171 1100983

 

Hallo, leider muss ich mich von meinem russischen Traber trennen. Am 16.02 ist er 25 Jahre jung geworden. Da ich seit Oktober nicht geritten bin, gebe ich ihn als reitbaren Beisteller ab. Er ist sehr menschenbezogen und liebt es Beschäftigt zu werden. Platzarbeit findet er nicht so spannend, ist eher faul. Im Gelände ist er voll in seinem Element. Er ist flott unterwegs aber immer zu Händeln. Geritten wurde er mit Wassertrense.

Er liebt Offenstallhaltung, Box macht er aber auch ohne Probleme. Eisen waren bislang nicht erforderlich. Er kennt: Pkw mit und ohne Anhänger, Busse, LKW, Kinder, Hunde, Fahrräder auch Motorräder sind kein Problem. 160cm ist sein Stockmaß.

Er sollte halbjährlich beim Zahnarzt vorgestellt werden.

Standort ist Region Hannover

Gemeinde Uetze.

Tel.-Nr: 0171 6221427

 

2 Lipizzanerstuten (18- & 11-jährig), leider beide mit gesundheitlichen Problemen suchen einen neuen Lebensplatz. Die 18-jährige Stute hat diverse Probleme an den unteren Extremitäten (Arthrose u.a.) und die zweite Stute (11-jährig) ist aktuell noch in Behandlung wegen einer Vaskulitis mit unklarer Ursache.  Leider kann sich die Besitzerin den Unterhalt und die Behandlung nicht mehr leisten, weshalb wir nun einen schönen Lebensplatz für die beiden suchen. Ideal wäre ein Offenstall für die beiden. Es sind zwei ganz liebe Stuten, die sich sehr gut mit anderen vertragen und wir wünschen Ihnen von Herzen, dass sie einen schönen Platz zusammen finden, wo sie ihren Lebensabend verbringen können. Die Pferde stehen aktuell in Deutschland, gleich an der Schweizergrenze in Nähe Eglisau. 

 

Kontakt: Tel. 079 542 47 21

Meine Esel suchen ein neues Zuhause

Rosa ist 10, Benjamin 11, Emma 16 J alt..

Tel 05721 9333450 

 

 

Kalle ( eigentlic Lorio), 19 Jahre alt sucht einen Platz in einer reinen Wallachherde! Im Umgang ist er großartig, unterm Sattel jedoch nicht einfach, daher evtl. Beisteller mit Lust an Hand- und Bodenarbeit. Sein Papa ist Landor S, welcher seine Lust am springen an Kalle vererbt hat. Kalle hat EOTRH-bedingt keine Schneidezähne mehr, kann dennoch alles fressen. Zudem benötigt er Herztabletten für ca 20€ im Monat. Kalle ist sehr temperantvoll und spielt sehr gerne.

Ich wünsche mir einen Bestplatz für ihn. Meine Handynummer lautet: 0173- 8123233.

 

Dann kommt Reitpony Charly 24 Jahre, unzertrennlich mit Mirza 28 Jahre Schimmelstute.

 

Alle meine Pferde sind bestens gepflegt.

Rubina 30 J. Athrose, bekommt zum Heu auch morgens und abends Heucobs, Ist super gut eingestellt mit Teufelskralle , und Weissdornblättern und MSM, muss vorne beschlagen sein, kann ohne Eisen keinen Schritt gehen, es darf nur ganz wenig weggeschnitten werden, hatte Hufkrebs...habe es mit homöopathischen Mitteln geheilt. Leitstute, Charakterkopf, ganz brav!

 

Dana 19 Jahre, Rehe Pferd, geht nur mit Fresskorb auf Wiese, kann noch geritten werden, habe sie als 3 jährige gekauft, Traumcharakter, muss vorne beschlagen werden

 

Charly 24 Jahre, habe ihn vor vielen Jahren vor dem Schlachter gerettet, sehr ängstlich, mag keine Kinder, bei Männern vorsichtig, immer gesund, Barhuf, muss mit Mirza zusammen bleiben

 

Mirza 28 Jahre, traumhafte Schmuse Stute, Atrhrose, Kreislaufprobleme altersbedingt, morgens und abends zusätzlich Heucobs, unbedingt Weissdornblätter, Vertigo Heel nach Bedarf, Barhuf, muss mit Charly zusammen bleiben

Alle Pferde sind Schmied fromm, sind top erzogen, schlagen nicht aus

 

01754563706

Pferdeklappe e.V. / Notbox Schleswig-Holstein
Ruruper Str. 42
24392 Norderbrarup

Telefon: 04641 46 2934

E-Mail schreiben

Hier könnt Ihr ganz viel über unsere Arbeit erfahren! Einfach mal reinschauen :)

https://www.facebook.com/PferdeklappeNotboxSchleswigHolstein/

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferdeklappe e.V. - Petra Teegen